W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

Germany : Sachsen-Anhalt

near Moritz-Schora, Sachsen-Anhalt, Germany
Approx. altitude: 74 m (242 ft)
([?] maps: Google MapQuest Multimap world confnav)
Antipode: 52°S 168°W

Accuracy: 1 m (3 ft)
Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: Jan @ N52 E012 #3: Renate @ N52 E012 #4: The GPS reciever / Der GPS Empfänger #5: Renate and the sign left by another visitor / Renate und das unvermeidliche Schild unseres Vorgängers #6: The sign / Das Schild #7: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt #8: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt #9: The service station / Die Service-Station der DDR-Reichsbahn #10: Railroad tracks

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  52°N 12°E (visit #4)  

#1: The confluence point / Der Confluence Punkt

(visited by Jan Liska and Renate Liska)

Deutsch

English narrative

21-Aug-2002 -- Continued from N52 E013

Having spent the night in Magdeburg (http://www.magdeburg.de) we went to the town of Güterglück (http://www.gueterglueck.de). There, near an abandoned service station of the former “DDR Reichsbahn” N52 E012 can be found on a large harvested field.

We took the usual pictures and did once again find the signs of one of the other visitors. He seems to see the necessity to leave this signs on many of the points he visits. We quickly discussed the possibility to remove the sign and send it back to him but then we decided to hope further, that one day he will understand the ideas of “Tread Lightly” (www.treadlightly.org).

Then we continued our journey through East-Germany.

Continued on N53 E012

Deutsch

21-Aug-2002 -- Fortsetzung von N52 E013

Nachdem wir die Nacht in Magdeburg (http://www.magdeburg.de) verbracht hatten, machten wir uns entlang der vom Jahrhunderthochwasser überschwemmten Gebiete auf den Weg in Richtung N52 E012. Dieser Punkt liegt zwischen Schora und Güterglück (http://www.gueterglueck.de) in unmittelbarer Nähe einer ehemaligen Station der Deutschen Bundesbahn bzw. der ehemaligen DDR-Reichsbahn. Durch die zahlreichen durch das Hochwasser bedingten Sperrungen mussten wir einige Umleitungen benutzen. Als Kontrast hierzu war der Himmel strahlend blau und es war angenehm warm.

Nachdem wir die Bahnstation ausfindig gemacht hatten, überquerten wir die Geleise und umgingen den Zaun des angrenzenden Feldes auf der rechten Seite. Nun lag ein frisch gemähtes offenes Feld vor uns, so das das punktgenaue Auffinden des Punktes eine Sache von wenigen Minuten war.

Wieder einmal entdeckten wir auch die scheinbar unvermeidlichen Spuren unseres Vorgängers in ca. 20 Meter Entfernung vom Punkt. Wir berieten, ob wir seine Markierung mitnehmen und unfrei an ihn zurücksenden sollten, entschlossen uns dann aber dagegen. Vielleicht kommt er ja selbst auf die Idee, dem Gedanken „Tread Lightly“ (http://www.treadlightly.org) zu folgen und weitere dauerhafte Markierung in Zukunft zu unterlassen.

Nach den obligatorischen Fotos machten wir uns dann wieder auf den Rückweg zum Fahrzeug, schließlich lagen noch weitere Punkte auf dem Programm.

Fortgesetzt bei N53 E012


 All pictures
#1: The confluence point / Der Confluence Punkt
#2: Jan @ N52 E012
#3: Renate @ N52 E012
#4: The GPS reciever / Der GPS Empfänger
#5: Renate and the sign left by another visitor / Renate und das unvermeidliche Schild unseres Vorgängers
#6: The sign / Das Schild
#7: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt
#8: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt
#9: The service station / Die Service-Station der DDR-Reichsbahn
#10: Railroad tracks
ALL: All pictures on one page (broadband access recommended)
  Pending visits
Submitted  Visit date  Name  Success?  Status? 
14-Apr-14  06-Apr-14  Richard Ohnesorge  yes  pending