W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

Poland : Śląskie

near Jankowice, Śląskie, Poland
Approx. altitude: 242 m (793 ft)
([?] maps: Google MapQuest Multimap world confnav)
Antipode: 50°S 161°W

Accuracy: 53 m (173 ft)
Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: 50-19-Ost #3: 50-19-Sued #4: 50-19-West #5: 50-19-GPS_50 #6: 50-19-GPS_19

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  50°N 19°E (visit #8)  

#1: 50-19-Nord

(visited by Richard Ohnesorge and Jana Ohnesorge)

English

21-Feb-2015 -- Es war wundervolles Frühlingswetter angesagt und wir konnten am Freitag Mittag losfahren – ein guter Grund für eine Wochenendfahrt. Unser Hauptziel war ein Besuch der Holocaust-Gedenkstätte in Auschwitz. Wir fahren auf der Hautpstrecke, der A4, bis Katowice und dann nach Süden nach Pszczyna.

Hier finden wir ein schönes kleines Gasthaus in einer Seitengasse am Markt. Zur Nacht versuchen wir irgendwie an den See Zbiornik Goczałkowicki zu kommen. Es ist unmöglich. Wir parken bei Strumień, auf einem kleinen Weg am Zufluss zum See. Es wird eine kalte, klare Nacht. Am Morgen fahren wir über die von den anderen Besuchern aufgeschriebene Straße zu dem Haus.

Der kleine bellende schwarze Hund lockt die Besitzer ans Tor. Nachdem der Hund weg gesperrt war, durften wir die erforderlichen Bilder machen. Auf Nebenstraßen, vorbei an einer schönen Kirche in Miedzna, erreichen wir kurz nach 09.00 Uhr Oświęcim, wie Auschwitz auf polnisch heißt. Man sollte möglichst zeitig da sein, über den Tag steigt die Zahl der durch das Gelände geführten Gruppen sehr stark an. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Kalwaria Zebrzydowska, einem sehr sehenswerten Ort.

Es ist ein katholischer Pilgerort. Wir nutzen den Sonnen durchfluteten Nachmittag für eine Runde, vorbei an fast allen der ca. 40 Kapellen. Am Sonntag geht es zurück, vorbei an 51°N 17°E und 51°N 16°E.

English

21-Feb-2015 -- Wonderful spring weather and a free weekend - some good reasons for a weekend trip. Our destination was the holocaust memorial center in Auschwitz. We drove the main route – A4 – until Katowice, then we turned south in direction Pszczyna. There we found a nice, little restaurant just near the market place. To stay overnight, we wanted to reach the lake Zbiornik Goczałkowicki, but it was impossible, so we parked the car near Strumień, on a small path next to a lake's creek. It was a cold night without clouds.

Next morning we went on the road that all the other visitors mentioned in their reports to the house to take the pictures. After the small barking black dog was locked away, the owner opened the door and we could take the necessary pictures.

Afterwards, our journey continued using small roads, passing a lovely church in Miedzna and arriving at 9:00 AM in Oświęcim, how Auschwitz is called in Polish. It is better to be there quite early, because the number of guided groups in the memorial center grows with every hour of the day.

In the afternoon we hit the road again to reach out for a catholic pilgrim place called Kalwaria Zebrzydowska, really worth seeing it. We used the sunny afternoon to have a walk around the 40 chapels there.

On Sunday we will return home, passing the points 51°N 17°E and 51°N 16°E.


 All pictures
#1: 50-19-Nord
#2: 50-19-Ost
#3: 50-19-Sued
#4: 50-19-West
#5: 50-19-GPS_50
#6: 50-19-GPS_19
ALL: All pictures on one page (broadband access recommended)