W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

Canada : Yukon

16.4 km (10.2 miles) N of Canyon, YT, Canada
Approx. altitude: 872 m (2860 ft)
([?] maps: Google MapQuest Multimap topo topo250 world confnav)
Antipode: 61°S 43°E

Accuracy: 6 m (19 ft)
Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: Blick nach Nord - North #3: Blick nach Süd - South #4: Blick nach West - West #5: Kursaufzeichnung - Track log #6: unser 4 Sternehotel - Our 4 star hotel #7: Squirl - Squirrel #8: der Wald - The forest #9: Junction-Aishihik Road #10: am Schnittpunkt 61N-137W - At the confluence

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  61°N 137°W (visit #3) (secondary) 

#1: Blick nach Ost - East

(visited by Mario Wenzel and Harald Wenzel)

English

03-Jun-2009 -- Wir hatten uns vorgenommen, einen von den beiden Confluence Punkten in der Umgebung von Haines Junction aufzusuchen. Wir kamen am frühen Nachmittag dieses Tages in Haines Junction an und suchten den HAINES JUNCTION VISITOR RECEPTION CENTRE auf, um uns mit lokalen Informationen auszustatten. Unser Zelt schlugen wir am Pine-Lake Campground auf. Zu diesem Zeitpunkt waren so viele Camper noch nicht anzutreffen. Aber andere Gäste waren schon da. Nachdem unser Haus aufgebaut war, machten wir uns auf den Weg den Schnittpunkt 61N/137W am heutigen Abend zu erreichen. Bis zum Dunkelwerden hatten wir noch viel Zeit. Eigentlich ist auf unserer bisherigen Reise (s. 61N/138W) nie wirklich dunkel geworden. Gegen 17.00 fuhren wir von dem Pine-Lake Campground in östlicher Richtung auf dem Alaska-Highway bis zum Abzweig Richtung Aishihik Lake. Auf Schildern entlang dieser Schotterpiste wird gewarnt vor Büffeln. Leider haben wir keinen sehen können.

Das Auto am Straßenrand bei N61 00 01.6 / W137 02 29.0 abgestellt und mit Wasser und Bärenspray bewaffnet ging es los. Der zu durchdringende Wald hatte viele Gesichter. Erst waren es kleinere Espen und Sträucher, die auf dem leicht bergauf führenden Weg standen. Nachdem wir eine Mittelspannungsleitung passiert hatten, wurde der Wald etwas unbequemer. Viele verbrannte und angekohlte Bäume lagen kreuz und quer ineinander gefallen herum. Dann wurde es ein Fichtenwald. Von den Bäumen hing reichlich und langes Moos herab. Nach knapp einer Stunde hatten wir die ungefähre Stelle des Schnittpunktes erreicht und standen auf einmal im Wasser. Wir tänzelten von Mooshügel zu Mooshügel, angetrieben durch zahlreiche Mosquitos, doch der Schnittpunkt lag mitten im Wasser. Die Schuhe konnten das Wasser nicht abhalten und so wurden die Füße nass. Wir waren froh den Punkt erreicht und das in Wirklichkeit gesehen zu haben, was uns das //www. auf Fotos gezeigt hatte. Dieser Trip machte uns Mut für den nächsten Ausflug am morgigen Tag. Mit dem Truck ging es dann nach Hause und in der Nacht waren sie da, zwei Schwarzbären.

English

03-Jun-2009 -- We had previously decided to visit one of the two confluence points near Haines Junction, so when we arrived just after noon, we visited the HAINES JUNCTION VISITOR RECEPTION CENTRE in order to get local information. We put up our tent at the Pine-Lake Campground.

At this time of the year there were relatively few guests at the campground but we were not completely alone. After setting up our tent, we started driving towards the confluence in order to reach it before it got too dark. (Actually, it had never gotten real dark at all during this trip,so we were not too worried.)

We parked the car at N61 00 01.6 / W137 02 29.0 and equipped ourselves with water bottles and bear protection spray before starting through the forest. We hiked along, and passed a power line before passing into more dense forest where the going got tougher, particularly due to lots of fallen burned and charred trees.

After about an hour we reached the confluence area, which was wet marshland so our shoes got wet, but we located the point and got to see in real life the spot we had previously seen on this web site. This made us optimistic before the next confluence trip we had planned for the day after. We took the truck back to our 'home' where a couple of black bears visited us at night.


 All pictures
#1: Blick nach Ost - East
#2: Blick nach Nord - North
#3: Blick nach Süd - South
#4: Blick nach West - West
#5: Kursaufzeichnung - Track log
#6: unser 4 Sternehotel - Our 4 star hotel
#7: Squirl - Squirrel
#8: der Wald - The forest
#9: Junction-Aishihik Road
#10: am Schnittpunkt 61N-137W - At the confluence
ALL: All pictures on one page (broadband access recommended)