W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

France : Alsace

3.3 km (2.1 miles) WNW of Schleithal, Bas-Rhin, Alsace, France
Approx. altitude: 157 m (515 ft)
([?] maps: Google MapQuest Multimap world confnav)
Antipode: 49°S 172°W

Accuracy: 5 m (16 ft)
Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: The GPS reciever / Der GPS-Empfänger #3: View from the confluence point / Ausblick von Confluence Punkt #4: View from the confluence point / Ausblick von Confluence Punkt #5: Jan @ N49 E008 #6: The way to the confluence / Der Weg zum Confluence-Punkt #7: Map / Karte

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  49°N 8°E (visit #3) (secondary) 

#1: The Confluece / Der Confluence-Punkt

(visited by Jan Liska and Renate Liska)

German Narrative

26-Jan-2002 -- We were invited to visit friends in Marktheidenfeld on 26th of January 2002. So we decided to make a round trip to visit 3 confluence points and 2 geocaches.

The first confluence point was just a few miles behind the border between Germany and France. Near Lauterbourg we crossed the border at about 12 o’clock and continued our journey on a beautiful day. About 100 ft. from the point we parked our car and tried to find the point. Because of the thorny bushes all around it wasn’t easy to find. But after about 20 minutes we were able to locate it, take the usual photos and hurry back to the car. The shrubbery was NOT very iniviting, so there was no interest to stay any longer.

We went back to the border, crossed the Rhine with a small ferry and continued our journey to N49E009.

German Narrative

Am Samstag, den 26. Januar 2002, waren wir bei Marion und Klaus in Marktheidenfeld eingeladen. Da wir noch den ganzen Tag zur Verfügung hatten, beschlossen wir, eine kleine Rundreise zu machen, die uns zu 3 Confluence-Punkten und 2 GeoCaches führen sollte.

Den Anfang machte der Punkt N49 E008, direkt hinter der deutsch-französischen Grenze gelegen. Bei Karlsruhe verließen wir die A5, um bei Lauterbourg die französische Grenze zu überschreiten. Dem Schengener Abkommen sei Dank fiel uns diese fast gar nicht mehr auf. Auffällig waren jedoch die in dieser Gegend üblichen bunten Fachwerkhäuser, die in den grellsten Farben leuchteten. Das Wetter war sonnig und warm, eher untypisch für diese Jahreszeit. Das war eine angenehme Überraschung.

Wir folgten der D244 über Niederlauterbach bis nach Schleithal. Von dort aus waren es nur noch ca. 2 Kilometer bis zu einem kleinen Parkplatz am Straßenrand. Dort stellten wir unser Auto ab und das GPS zeigte eine Entfernung von ca. 30 Meter zum Confluence-Punkt an. Nach einem kleinen Umweg durch dichtes Brombeergebüsch fanden wir nach einem ausführlichen Confluence-Dance schließlich den ersehnten Punkt N 49 E 008. Nach einigen obligatorischen Fotos machten wir uns dann auf den dornigen Rückzug zum Auto, schließlich hatten wir ja heute noch einiges vor ! Während unseres Treibens hielten zwar noch andere Fahrzeuge an dem Parkplatz, die Insassen nahmen jedoch keine Notiz von uns.

Weiteren Besuchern sei auf jeden Fall nochmals zu festen Schuhen, langärmliger Kleidung und auch zu robusten Arbeitshandschuhen geraten. Das Dornengestrüpp ist sehr dicht und die Spuren unseres Vordringens werden noch länger an unseren Beinen zu sehen sein.

Unser Rückweg führte uns Richtung Südosten bis nach Seltz. Wir fuhren an den Rhein, um uns von einer kleinen Fähre nach Plittersdorf übersetzen zu lassen. Dort wechselten wir wieder nach Deutschland über, wo wir bei Rastatt wieder auf die Autobahn A5 auffuhren. Weiter geht es in Richtung N49E009 !


 All pictures
#1: The Confluece / Der Confluence-Punkt
#2: The GPS reciever / Der GPS-Empfänger
#3: View from the confluence point / Ausblick von Confluence Punkt
#4: View from the confluence point / Ausblick von Confluence Punkt
#5: Jan @ N49 E008
#6: The way to the confluence / Der Weg zum Confluence-Punkt
#7: Map / Karte
ALL: All pictures on one page (broadband access recommended)