W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

Germany : Hessen

2.3 km (1.4 miles) E of Gemünden (Wohra)-Herbelhausen, Hessen, Germany
Approx. altitude: 418 m (1371 ft)
([?] maps: Google MapQuest Multimap world confnav)
Antipode: 51°S 171°W

Accuracy: 5 m (16 ft)
Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: Jan @ N51 E009 #3: Renate @ N51 E009 #4: The GPS reciever / Der GPS Empfänger #5: View from the confluence point / Aussicht vom Confluence Punkt #6: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt #7: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt #8: The marker left by the first visitor / die vom ersten Besucher errichtete Markierung #9: Renate

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  51°N 9°E (visit #2)  

#1: The confluence point / Der Confluence Punkt

(visited by Jan Liska and Renate Liska)

Deutsch

English narrative

26-Feb-2002 -- After having visited three confluence points (52/8, 52/9, 52/10) during the day we spent the evening with Axinia and Björn in the marvellous town of Marburg. The next morning, just after breakfast we packed our confluence gear and went to next point, N51 E009.

Our way lead us through some small villages in between the hills but suddenly the GPS lead us on a wet gravel road. After some kilometres of driving we were about 2.400 ft from the confluence. We parked our car and walked down a steep slope covered by dense trees and bushes, some of them fallen due to the strong winds of the last autumn.

Because of the dense forest the GPS-signal was very weak and that’s the reason why it took us about one hour to reach the confluence point and take a photo of the receiver. On the pictures of the surrounding area you can see trees, bushes, even more trees, did I mention the trees already ? The little heap of stones, erected by visitor #1 was still visible.

After having completed the steep way up back to the car we headed home. But first was a visit of the local BurgerKing in the town of Fulda.

Deutsch

26-Feb-2002 -- Fortsetzung von N52 E010

Nachdem wir am Vortag 3 Confluence-Punkte besucht (52/8, 52/9, 52/10) und den Abend mit Axinia und Björn in Marburg verbracht hatten, machten wir uns am nächsten Vormittag nach einem ausgiebigem Frühstück auf den Weg, noch N51 E009 zu besuchen, bevor wir den Heimweg antreten.

Nachdem wir in Rosenthal getankt hatten, führte uns der weitere Weg durch einige kleine Orte. Doch schon bald fuhren wir abseits befestigter Straßen auf einen Waldweg. Diesem folgten wir kreuz und quer zwischen den Hügeln, das GPS als ungefähre Orientierung nutzend. Nachdem wir uns dem Punkt bis auf ca. 800 Meter genähert hatten, stellten wir das Auto ab und begannen, uns durch den dichten Baumbewuchs zu kämpfen. Der Boden war nass und glitschig, der Hang steil und das GPS konnte auf Grund der dicht stehenden Bäume nur sehr wenige Satelliten anpeilen. Deshalb dauerte es ca. eine Stunde, bis wir den genauen Punkt gefunden und fotografiert hatten. Die von unserem Vorgänger errichtete Markierung in Form eines Steinmännchens war noch deutlich zu erkennen. Auf den Fotos der Umgebung ist erwartungsgemäß nicht sehr viel mehr als Bäume zu sehen.

Nachdem wir uns wieder den Hang zum unserem Auto hoch gekämpft hatten, machten wir uns auf den Rückweg Richtung Reinheim, nicht ohne uns vorher noch im BurgerKing in Fula zu stärken.


 All pictures
#1: The confluence point / Der Confluence Punkt
#2: Jan @ N51 E009
#3: Renate @ N51 E009
#4: The GPS reciever / Der GPS Empfänger
#5: View from the confluence point / Aussicht vom Confluence Punkt
#6: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt
#7: View from the confluence / Aussicht vom Confluence Punkt
#8: The marker left by the first visitor / die vom ersten Besucher errichtete Markierung
#9: Renate
ALL: All pictures on one page (broadband access recommended)