W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

Germany : Nordrhein-Westfalen

3.4 km (2.1 miles) W of Sassenberg, Nordrhein-Westfalen, Germany
Approx. altitude: 62 m (203 ft)
([?] maps: Google MapQuest OpenStreeMap ConfluenceNavigator)
Antipode: 52°S 172°W

Quality: good

Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: Bild 2 (Proof) #3: Bild 3 (Route) #4: Bild 4 #5: Bild 5 #6: Bild 6 #7: Bild 7 #8: Bild 8 #9: Bild 9 #10: Bild 10

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  52°N 8°E (visit #15) (secondary, incomplete) 

#1: Bild 1

(visited by Peter Gehre)

Deutsch

05-May-2012 -- We always combine the development of confluence points with a day hike between 20 - 40 km.Despite constant light rain, the middle of theMünsterland proves to be an unexpectedly “great” area. Very clean and tidy. Everyone greets everyone, sometimes even with "Moin"?! The red brick houses and courtyards are very spacious. Apparently, the stable and the house have always been separate. We would not have expected the density of the crucifixes outside of Bavaria. The landscape is not completely flat. There are lakes, streams, fields (asparagus), deciduous forests and tranquil settlements, where time seems to have passed. We met a lot of individual riders while riding. The confluence point 52 x 08 itself is very easily accessible on the edge of a field. Here are a few impressions of the 25.7 km route that was conquered from east to west.

Previous hike was 52 x 07.

The hike was 25.7 km; height difference +225 m, -238 m; max. gradient +12.6 %, -14.8 %. If you like, I send you the route in GPS Exchange Format 1.1. Send (* .gpx).

Deutsch

05-May-2012 -- Wir verbinden die Erschließung von Konfluenzpunkten immer mit einer Tageswanderung zwischen 20 – 40 km. Trotz andauernden leichten Regens, erweist sich das Münsterland (Kernmünsterland) als unerwartet „großartiges“ Gebiet. Sehr sauber und aufgeräumt. Jeder grüßt jeden, zum Teil sogar mit „Moin“?! Die Häuser und Höfe aus Rotklinker sind sehr großzügig gebaut. Anscheinend waren Stall und Wohnhaus schon seit jeher getrennt. Die Dichte der aufgestellten Kruzifixe hätten wir außerhalb Bayerns nicht erwartet. Die Landschaft ist nicht ganz platt. Es gibt Seen, Bäche, Felder (Spargel), Laubwäldchen und beschauliche Siedlungen, an denen die Zeit vorbei gegangen zu seien scheint. Wir sind sehr vielen einzelnen Reiterinnen beim ausreiten begegnet. Der Konfluenzpunkt 52 x 08 selber befindet sich sehr leicht erreichbar am Rande eines Feldes. Anbei ein paar Impressionen von der 25,7 km Strecke die von Ost nach West bezwungen wurde.

Vorhergehende Wanderung war 52 ° N, 07 ° W, Besuch # 15 .

Die Wanderung betrug 25,7 km; Höhendifferenz: +225 m, -238 m; max. Steigung: +12,6 %, -14,8 %; Ø Steigung: +1,0 %, -0,9 %. Bei Bedarf kann ich die Route gerne im GPS Exchange Format 1.1. (*.gpx) zusenden. („pgehre@aol.com“).

Coordinator's Note: This visit is unsuccesful as it doesn't meet the photographic requirements of the Project.


 All pictures
#1: Bild 1
#2: Bild 2 (Proof)
#3: Bild 3 (Route)
#4: Bild 4
#5: Bild 5
#6: Bild 6
#7: Bild 7
#8: Bild 8
#9: Bild 9
#10: Bild 10
ALL: All pictures on one page
  Plans
Thomas Schoch plans to visit this confluence between the 24-Jul-2021 and the 31-Dec-2021. Comments: "Bike Tour"